Toleranz und Vielfalt sind wichtige Werte einer demokratischen Gesellschaft. Der am 14. Juni 2017 in Lutherstadt Wittenberg stattfindende Fachtag widmet sich den Schwerpunkten Diversity und Diskriminierungsbekämpfung im Verein. Ausgehend von guten Beispielen aus dem Bereich Sport  sollen die Teilnehmenden ihre Erfahrungen der Rassismusarbeit im Verein diskutieren. Darüber hinaus sollen Strategien zum Umgang mit Hasskomentaren in den sozialen Netzwerken der Vereine thematisiert werden.
Zum Ablauf des Tages informiert Sie das folgende Dokument ausführlich:

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 01. Juni 2017! Bitte nutzen Sie dieses Formular:


b_310_233_0_00_images_Foto.jpgAm Samstag den 13.05.2017 wurde auf dem Sportplatz in Gräfenhainichen um das Deutsche Sportabzeichen und Urkunden gekämpft.
Zum wiederholten Male luden der Freizeitsportverein Gräfenhainichen 83 e.V., "offen-bunt-anders" -für ein vielfältiges und weltoffenes Gräfenhainichen und die Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg c/o LEB Sachsen-Anhalt e.V. zum sportlich fairen Wettkampf ein. „Gemeinsam Sport treiben – gemeinsam Spaß haben“
war das Motto des Tag und so sah man Menschen mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsam um die Auszeichnungen ringen.

Demokratie stärken und Toleranz fördern sind zentrales Ziel der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg. Gefördert über das Bundesprogramm: Demokratie Leben! stehen insgesamt 44.000 Euro über den Aktions- und Initiativfonds für Maßnahmen und Projekte für Toleranz und Weltoffenheit zur Verfügung.
 
Der Begleitausschuss hat die eingegangenen Projektanträge geprüft und es können die folgenden 5 Projekte aus dem Aktionsfonds gefördert werden: