Übergabe der Zuwendungsbescheide

Der stellvertretende Landrat Dr. Jörg Hartmann konnte 5 Vereinen die Zuwendungsbescheide für die Demokratiepartnerschaften 2016 überreichen. Der Kreissportbund Wittenberg, die Gedenkstätte KZ Lichenburg Prettin, die Wirtschaftsjunioren Wittenberg, der SALAM Treffpunkt Wittenberg e.V. sowie der Förderverein der Deutschen aus Russland Sachsen-Anhalt, freuen sich, dass ihre Projekte in diesem Jahr gefördert werden.

Marcus Urban beim Signieren

Am 09. März hatte die Partnerschaft für Demokratie zu einer besonderen Lesung nach Gräfenhainichen eingeladen. Marcus Urban, der sich als aktiver Fußballer zu seiner Homosexualität bekannt hat, stellte seine Biografie vor. Anhand seines Lebenswegs, mit allen Höhen und Tiefen, zeigt er auf, wie vielfältig das Leben sein kann und dass jeder eine Wahl hat, sein Leben zu gestalten. Die Doppeldeutigkeit der Worte „eine Wahl haben“ war in Bezug auf die bevorstehende Landtagswahl bewusst gewählt.

b_250_140_0_00_images_aktuelle-meldungen_2015_Jugendforum-2015-11-18.jpg„17 Mädchen und Jungen zwischen 11 und 27 werden im neuen Jugendforum mitwirken und die Demokratiepartnerschaft mit ihren Ideen und Aktionen bereichern“, freut sich Urte Neubert-Gräf, Geschäftsführerin der Ländlichen Erwachsenenbildung AG Anhalt-Wittenberg e.V.

Der Verein ist gemeinsam mit dem Landkreis für die Umsetzung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, verantwortlich. "Die Engagement- und Demokratiewerkstatt, die seit vier Jahren ein wesentliches Element der landkreisweiten Demokratiebildungsangebote ist, bildet den richtigen Rahmen für die Berufung des Jugendforums“, ergänzt die Sozialpädagogin Cornelia Geißler, die den Prozess moderierend begleitet.