Demokratie stärken und Toleranz fördern sind zentrales Ziel der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg. Gefördert über das Bundesprogramm: „Demokratie Leben!“ stehen ca. 44.000 Euro über den so genannten Aktionsfonds „Wir für Vielfalt“ für Maßnahmen und Projekte für Toleranz und Weltoffenheit zur Verfügung.
 
„Alle zivilgesellschaftlichen Akteure sind eingeladen, sich mit einer Idee oder einer Aktion für ein demokratisches Miteinander zu beteiligen“, wirbt Gabriele Heerwald. Die Ländliche Erwachsenenbildung AG Anhalt-Wittenberg e.V. fungiert als Fachstelle in dem Bundesprogramm und bietet Interessierten aus Vereinen und Initiative beratende Unterstützung.
Bis 21. Februar 2017 müssen die entsprechenden Unterlagen vorliegen. „Der Begleitausschuss wird am 06. März 2017, nach einer Projektpräsentation, über die Förderung der Ideen entscheiden“, erklärt die Koordinatorin das weitere Vorgehen.
 
Die Projekte sollen von Anfang April bis Ende 2017 umgesetzt werden.
Die „Integrierte Handlungsstrategie“ beschreibt die Ziele der Demokratiepartnerschaft.
„Interessierte können sich am 06. Februar 2017 in der Zeit von 13:00 bis ca. 15:00 Uhr in Wittenberg nach vorheriger telefonischer Anmeldung beraten lassen oder per Mail die nötigen Informationen erfragen“, erklärt Gabriele Heerwald und hofft auf innovative Projektideen für Demokratie.
 
Formular und Informationen zur Antragstellung