Flyer Partnerschaften für DemokratieAngriffe auf Demokratie, Freiheit  und Rechtstaatlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit sind dauerhafte Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft. Zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürger*innen im Landkreis Wittenberg setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander ein.

Bei dieser wichtigen Arbeit unterstützt sie das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Das Leitziel der Demokratiepartnerschaft Wittenberg ist es, den Landkreis als weltoffenen und demokratischen Ort zu etablieren, in dem eine gelebte Erinnerungskultur den demokratiefeindlichen Entwicklungen entgegen wirkt.

Die KZ-Gedenkstätte Lichtenburg spielt, als sichtbarer Ort für die Gräueltaten der Nationalsozialisten, eine zentrale Rolle. Sie ist Lern- und Begegnungsort, aber auch Ausgangsplattform für demokratiefördernde Initiativen, die im Landkreis und darüber hinaus wirken.

Elemente der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg sind:

  1. eine externe Fach- und Netzwerkstelle für Demokratiebildung und Engagementförderung, die informierend und vernetzend wirkt,
  2. ein Begleitausschuss, der als fachliche Instanz demokratische Mitbestimmung und Teilhabe einfordert,
  3. ein Jugendforum, das die Interessen und Kompetenzen junger Menschen für eine demokratische Zivilgesellschaft einbringt,
  4. ein Initiativ- und Aktionsfonds, über den demokratiebildende Maßnahmen angeregt, initiiert und ermöglicht werden sowie
  5. ein Jugendfonds, der toleranzfördernde Kinder und Jugendaktivitäten sichert.

Werden Sie ein aktiver Teil der Demokratiepartnerschaft!