Ziel des Projektes ist die zweifache Aufführung des Figurentheaterstücks „ Wenn du einmal groß bist“ in der Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin. Dabei richtet sich eine Aufführung gezielt an Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Wittenberg und ist als öffentliche Abendveranstaltung geplant.

Das Figurentheater Pantaleon in München hat auf der Grundlage einer wahren Geschichte das Figurentheaterstück „Wenn du einmal groß bist“ entwickelt: Es thematisiert die Geschichte eines Buches, das der Karikaturist Bedrich Fritta 1944 im Konzentrationslager Theresienstadt für seinen dreijährigen Sohn Tommy geschrieben und gestaltet hat. Das hoffnungsvolle Buch, das unter unmenschlichsten Bedingungen entstand, skizziert ein Leben jenseits der Mauern des Konzentrationslagers; Fritta zeichnet „das Leben“, so wie er es sich für seinen Sohn wünscht und erhofft.

Das Buch wurde versteckt und nach Kriegsende ausgegraben. Tommy Fritta-Haas, der den Nationalsozialismus als schwer traumatisiertes Waisenkind überlebt, bekam das geborgene Buch zu seinem 18. Geburtstag von einem überlebenden Freund geschenkt. 1999 wurde es erstmalig in Israel publiziert.


KONTAKT:

Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin
als Teil der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt
Frau Engler
Prettiner Landstraße 4
06925 Annaburg - OT Prettin

Telefon: 035386 609976